Landesverband Prostatakrebs Selbsthilfe NRW e.V.

Hide
Show

Android Smartphone App des Landesverbandes

Icon
Download

LPS App 1.57 MB 6 downloads

...

Anamnesebogen, anonym (z.B. zur Vorbereitung auf Zweitmeinungsseminare)

Anamnesebogen

79.44 KB 45 downloads

Unser SHG-Leiter Wolfgang Rohde hat erneut keine Mühe gescheut uns die anläßlich der 61. OMV vorgestellten Referate in Kurzform verfügbar zu machen. Eine willkommene Ergänzung zu den ausführlichen Euch zur Verfügung stehenden Videos.

Icon
Download
Icon
Download

Fokaltherapie - Indikation, Techniken 8.86 MB 5 downloads

...
Icon
Download

PSMA - Diagnose und Therapie (DKFZ) 3.45 MB 8 downloads

...
Icon
Download

Die SHILD - Studie 804.00 KB 6 downloads

...

 

Nur für SHG-Leiter des Landesverbandes auf youtube-Link des LPS NRW

Gleason Score up-/downgrading bei Patienten mit transperinealer
systematischer plus MRT-gezielter versus transrektaler mind. 12-fach Biopsie

Der AR-V7 Nachweis in CTCs von CRPC-Patienten ist kein absolutes Ausschlusskriterium für ein Ansprechen auf Abiraterone und Enzalutamid 

Neue Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617 bei Patienten
mit metastasiertem Prostatakarzinom: Erste klinische Erfahungen nach 5o Therapiezyklen

Therapeutic response and side effects of repeated radioligand
therapy with 177Lu- PSMA-DKFZ-617 of castrate-resistant metastatic prostate cancer
(Therapieantwort und Nebenwirkungen bei wiederholter Radioligandentherapie mit 177Lu- PSMA-DKFZ-617 und kastrationsresistentem metastasierten PCa)

Der AR-V7 Nachweis in CTCs von CRPC-Patienten ist kein
absolutes Ausschlusskriterium für ein Ansprechen auf Abiraterone und Enzalutamid

Analyse der Wertigkeit einer Kombination verschiedener klinischer
Parameter in der Vorhersage des Prostatakarzinoms

 

 

Unser SHG-Leiter Wolfgang Rohde hat uns  dankenswerterweise eine Zusammenstellung etlicher Referate vom 61. Kongress der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie (16.-17.4.2015) zur Verfügung gestellt, die wir Euch gern zugänglich machen.

Enzalutamid

1.82 MB 3 downloads

HIFU_mit_Focal_One

750.27 KB 9 downloads

PCA individualisierte Therapie

1.85 MB 9 downloads

Prostatapraeparate_und GleasonScore

557.90 KB 11 downloads

Integrative Onkologie_Prof.G.Dobos

21.57 MB 305 downloads

Krebsregister NRW_Dr.O.Heidinger

3.53 MB 135 downloads

Am 21.6.2014 fand im NH-Hotel im Kölner Media Center ein Symposion zum Thema ”
Kontroversen in der Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms 2014″  unter der Leitung von Prof. Axel Heidenreich mit namhaften Referenten aus dem In- und Ausland statt

Unser Mitglied Wolfgang Rohde hat ein Kurzprotokoll verfasst, das wir Euch gern zur Verfügung stellen.

Unser Mitglied Karl Dahm übersandte uns diese interessanten Beiträge aus dem  “Spektrum der Wissenschaft’.
Lange galten sie als Schutzschild gegen Krebs. Doch bei bereits vorhandenen Tumoren fordern Antioxidanzien deren Wachstum: Sie verhindern die Beseitigung schadhafter Zellen.
Es wäre allerdings vorschnell, Antioxidanzien generell als gefährlich zu brandmarken und zusätzliche Vitamingaben aus unserer Ernährung zu verbannen.  Die Wissenschaftler haben  nicht untersucht, ob oder inwieweit Tumore unter dem Einfluss von Antioxidanzien uberhaupt erst entstehen. Möglicherweise vermitteln sie gesunden Zellen ja tatsachlich einen Schutz gegen freie Radikale. »Es ist durchaus möglich, dass Antioxidanzien die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass gesunde Personen gar keinen Krebs entwickeln«, sagt Martin Bergö. »Sobald allerdings ein kleiner Tumor vorhanden ist, tragen Antioxidanzien zu dessen Wachstum bei, indem sie freie Radikale einfangen und die Tumorzellen vom kontrollierten Selbstmord abhalten.«

 

Immunsystem Impfungen

4.48 MB 279 downloads
Zahlreiche therapeutische Fehlschläge haben gezeigt, dass Tumoren die gegen sie gerichtete
Immunreaktion unterbinden können. Die meisten heutigen Immuntherapien sollen die Körperabwehr dazu
befähigen, Krebszellen zu erkennen und anzugreifen. Auch der therapeutische Impfstoff Sipuleucel-T (Handelsname  “Provenge”) zielt darauf ab. Er wurde im Jahr 2010 von der US-Arzneimittelbehorde FDA fürdie Behandlung von Prostatakrebs zugelassen, was damals große Hoffnungen weckte. Doch die klinischen Erfolge  erwiesen sich als insgesamt enttäuschend, denn nur ein kleiner Teil der Patienten profitierte von der Impfung mit Sipuleucel-T.
Fehlschläge  wie dieser führten zu einer Erkenntnis: Es nützt wenig, auf das Gaspedal des Immunsystems zu treten, wenn man nicht gleichzeitig die Bremsen löst.
Und hier kommen die Immuncheckpoint-Inhibitoren ins Spiel

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie diese Seite mögen teilen Sie sie mit Ihren Freunden mit

 Beitrag vom : 8. May 2014