Landesverband Prostatakrebs Selbsthilfe NRW e.V.

Hide
Show
 Kategorien : Medikamente

 

Bei dem bereits in einem früheren Beitrag erwähnten ES414 handelt es sich insofern um einen interessanten immuntherapeutischen Ansatz, als ein immuntherapeutisches Protein die Immunität der PSMA exprimierenden Prostatakrebszellen wieder aufhebt. Das anti-CD3 Bindungspaar des Moleküls bindet selektiv an den T-Zell-Rezeptor auf zytotoxischen T-Zellen, die aktiviert werden, sobald das anti-PSMA Bindungspaar des Moleküls (anti-PSMA/anti-CD3 Antikörper) an die Krebszelle bindet. Der Start einer klinischen Phase 1 Studie an Patienten mit mCRPC (metastasierendem kastrationsresistenten PCA) ist für Anfang 2015 geplant.

Quelle und Nähere Informationen:
Morphosys

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Follow Me

Wenn Sie diese Seite mögen teilen Sie sie mit Ihren Freunden mit

 Beitrag vom : 16/11/2014